Skip to content

„Keep Clean and Run“, ein Ploggin-Rennen für die Umwelt

REINIGEN UND LAUFEN 2021

Nach dem Laufen und Radfahren durch Italien von Nord nach Süd, dem Sammeln von Hunderten Tonnen verlassenen Abfalls, dem Treffen und Sensibilisieren von Tausenden von Menschen ist Keep Clean and Run for Peace, das längste Plogging der Welt, wieder beim Thema Müll.

Roberto Cavallo, TwoNav-Botschafter, fährt vom 23. bis 29. April von Montignoso (Massa Carrara) nach Rimini entlang der gotischen Linie in den Tagen, als der 76. Jahrestag der Befreiung vom Nazifaschismus eintritt.

Die Botschaft, die KCR21 einbringen möchte, ist klar: Müll, der unsere Meere tötet, muss an seinen Herkunftsorten, dh im Hinterland, bekämpft werden.

Umweltoffenlegung Roberto Cavallo, Geschäftsführer der ERICA-Genossenschaft (seit über 25 Jahren führend in der Umweltkommunikation), hat heute das Publikum für Umweltprobleme sensibilisiert, nachdem er das mittlerweile weit verbreitete Phänomen des Verstopfens vorweggenommen hat, das das Rennen mit der Beseitigung von Müll verbindet .

Und jeder kann zwei einfache und gleichzeitig revolutionäre Gesten machen, um dagegen anzukämpfen: Geben Sie Ihren Müll nicht auf und bücken Sie sich, um zu sammeln, was bereits die Umwelt verschmutzt.