Skip to content

Weltautofreier Tag 2021

Am 22. September wird weltweit der Weltautofreie Tag gefeiert. 1973, zeitgleich mit der europäischen Ölkrise, begannen sie, über Alternativen nachzudenken, um Benzinfahrzeuge zu reduzieren. Es war Großbritannien, das diese Bewegung ins Leben rief, der im Jahr 2000 die Europäische Kommission folgte.

Dieser Tag markiert den Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche, und obwohl wir das ganze Jahr über nachhaltig bleiben müssen, ist er ein Ansporn für die Weltbevölkerung.

„Autofreie Tage sind eine großartige Gelegenheit für Städte, die Menge an Umweltverschmutzung zu erkennen, die unser Leben beeinträchtigt“. UN-Umwelt

Jedes Jahr werden konkrete Aktionen geschaffen, um das Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit dem motorisierten Verkehr zu stärken und damit nach ökologischen Alternativen wie dem öffentlichen Nahverkehr, der Nutzung von Fahrrädern oder Elektrofahrzeugen zu suchen.

Auch bei TwoNav wollten wir mit unserer Kampagne „Let’s Move“ diese Woche auf nachhaltige Mobilität aufmerksam machen.

Welche Aktionen werden am Weltautofreien Tag durchgeführt?

Es gibt viele Aktionen während der Feier dieses Tages, aber die bekanntesten sind die Aktionen, deren Inhalt und Fokus auf Aktionen für langfristige Veränderungen ausgerichtet ist. Ein Beispiel für diese Art von Aktion sind Programme mit spezifischen Vorschlägen, um die Nutzung privater motorisierter Fahrzeuge in Städten zu verhindern. Wir finden auch die Aktionen, die der Aufklärung und Information dienen und bei denen die Folgen des Missbrauchs von Schadstoffen offengelegt werden. Auch lokale Veranstaltungen wie Eröffnungen von Grün- oder nachhaltigen Flächen finden in der Regel statt.

Dafür ist die Beteiligung von Bürgern und Behörden, die sich für diese Art von Änderungen und Vorschlägen engagieren, sehr wichtig. In einigen europäischen Städten zum Beispiel ist der öffentliche Nahverkehr an diesem Tag komplett kostenlos.